Einführung Sortierverfahren

Drucken
In vielen Bereichen der Datenverarbeitung spielt das Sortieren eine wichtige Rolle.Manche komplexeren Algorithmen enthalten das Sortieren als eine elementare Aufgabe. Man unterscheidet internes Sortieren, die zu sortierende Folge befindet sich im Hauptspeicher und externes Sortieren, die zu sortierende Folge ist auf externe Speichermedien (zum Beispiel Platte) ausgelagert.In der Anwendung geht es meist um das Sortieren von Schlüsseln, die Teil eines umfangreicheren Verbundes sind. Diese Schlüssel können entweder Integerwerte (zum Beispiel eine Kundennummer) und Strings sein (zum Beispiel Namen) aber auch Referenzen auf Klassen, die nach einer Ordnungsrelation <; >;= oder lexikographisch, sortiert werden.Um den Zeitbedarf bei großen Datenmengen möglichst klein zu halten, muss der Algorithmus effizient arbeiten. Die Komplexität (den Aufwand) kann ermittelt werden, indem man untersucht, wie oft die Operationen Vergleichen (compare) und Tauschen (swap) durchgeführt werden müssen.
Sortierungen

  , Script zu Sortierverfahren